Zur Hauptseite
Reiseführer für

Ein Reiseführer für Paris – Monumente mit Kultstatus, große Kunstwerke und die Heimat der Cafékultur

Finden Sie die ideale Unterkunft

Lassen Sie sich bei einem Stadturlaub in Paris auf eine Reise in eine Welt aus Geschichte, Haut Cuisine und Kunst entführen. Schlendern Sie in der Dämmerung Hand in Hand über die Seine zurück zu Ihrem Pariser Hotel und entdecken Sie Ihre eigene Stadt der Lichter.

Orientieren Sie sich

Der Fluss Seine fließt durch Paris und teilt das Zentralgebiet in das linke und rechte Ufer. Das rechte Ufer beginnt mit dem Louvre Museum und dem Renaissancedistrikt Marais, mit dem baumgesäumten Boulevard Champs-Élysées und den großen Kaufhäusern weiter nördlich. Auf dem linken Ufer südlich der Seine liegt neben dem Schlosspark Jardin du Luxembourg das Quartier Latin. Der Eiffelturm dominiert die Skyline weiter westlich. In der Mitte der Seine liegen zwei Inseln: Die Île de la Cité, gekrönt von der Kathedrale Notre Dame und die Île St-Louis, eine ruhige Enklave mit Häusern des 17. Jahrhunderts.

Kultur der Jahrhunderte

Ein Tag im Louvre Museum gewährt nur einen kleinen Einblick in die über Jahrhunderte gesammelten Schätze - da Vincis geheimnisvolle Mona Lisa ist nur eines der 35.000 ausgestellten Werke. Verbringen Sie den Nachmittag mit Degas, Renoir und anderen französischen Impressionisten im Orsay-Museum und entdecken Sie neue Blickwinkel auf die Kunst im Centre Pompidou im Marais-Distrikt. Ziehen Sie sich schick an für einen Abend in der Oper oder im Ballett, in der opulenten Oper Palais Garnier oder in der glitzernd modernen Oper Bastille. Oder kommen Sie, wie Sie sind nach Belleville, dem multikulturellen Heimatbezirk von Edith Piaf, um bei Kerzenlicht französische Chansons zu hören.


Essen und Trinken in Paris

Einen Aperitif oder Kaffee in einem der Straßencafés von Paris zu trinken, gehört zu einem Aufenthalt in Paris einfach dazu, auf den Höhen des Montmartre Hügels bis ins Quartier Latin. Bestellen Sie Champagner oder ein Glas Burgunderwein in den verspiegelten Weinbars in den Hinterstraßen des Marais Distriks, dann reisen Sie zurück ins 19. Jahrhundert in den verschnörkelten Bierstuben im Montparnasse Viertel. Jedes Viertel hat seine eigenen Bistros wo lockere Omelettes und reichhaltige Wildgerichte wie Hase und Ente serviert werden. Der Belleville Distrikt ist spezialisiert auf nahöstliche, vietnamesische und andere ethnische Küche.


Ein Gefühl für Geschichte

Das Zentrum von Paris blieb unberührt durch die Jahrhunderte, von den gotischen Wasserspeiern der Kathedrale Notre Dame bis zu den mittelalterlichen Türmchen der Conciergerie auf der Île de la Cité. Stadtplanung der Renaissance kann man im Marais-Distrikt am Place des Vosges bewundern, ein eleganter Platz mit symmetrisch aufgereihten, identischen Häusern. Das nahe Museum Carnavalet ist in einem exquisiten Pariser hôtel particulier (große Privatresidenz) untergebracht, um zu zeigen, wie Aristokraten vor der Revolution lebten.


Familienurlaub in Paris

Paris ist gesprenkelt mit Parks und Gärten, wo kleine Beine sich strecken können. Modellsegelboote in den Schlossgärten Jardin du Luxembourg schwimmen zu lassen und den Zoo in den botanischen Gärten Jardin des Plantes zu besuchen, sind Lieblingsbeschäftigungen seit Jahrhunderten. Es gibt Themengärten und Spielplätze, die in dem immens großen Parc de la Villette erkundet werden wollen und die Ausstellung im interaktiven Cité des Enfants macht Wissenschaft attraktiv und spaßig. Ritter in schimmernder Rüstung verklären die Gesichter kleiner Träumer im Museum des Mittelalters im Viertel Quartier Latin. Verbringen Sie einen Sommertag am „Pariser Strand", wenn sich die Ufer mit Sand, Sonnenliegen und Sonnenschirmen verwandeln.


Ziehen Sie los und entdecken Sie Paris auf eigene Faust, mit einem Hotel in Paris von Hotels.com