Zur Hauptseite
Reiseführer für

Ein Reiseführer für Hamburg – quirliges Hafenleben, Designer-Shopping und nächtliches Kabarett.

Finden Sie die ideale Unterkunft

Deutschlands größten Hafen zu erleben ist nur der Anfang einer Städtereise nach Hamburg. Die maritim angehauchte Stadt führt den Besucher von ihren aus Ziegeln gebauten Lagerhäusern des 19. Jahrhunderts zu den geruhsamen Promenaden am Seeufer, die die innerstädtischen Seen umgeben. Buchen Sie ein Hotel in Hamburg und essen Sie in traditionellen Fischrestaurants zu Abend, bevor Sie die spielerische Seite der Stadt bei Nacht erkunden.

Der historische Hafen

Die zentralen St.Pauli Landungsbrücken führen zum ausgedehnten Hafen Hamburgs. Gehen Sie an Bord eines kleinen Bootes, um die Speicherstadt zu erkunden, das städtische Labyrinth aus Ziegellagerhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Das Internationale Maritime Museum Hamburg führt den Besucher in die Vergangenheit, während die gewagte Architektur der Hafenstadt, eines wiedererschlossenen Areals ganz in der Nähe, einen Blick in die Zukunft ermöglicht. Sehen Sie im Miniatur Wunderland, das in einem ehemaligen Speicherhaus untergebracht ist, die weltgrößte Modelleisenbahn, die akkurat nachgebaute Landschaften durchfährt. Genießen Sie danach süßsaure Hamburger Aalsuppe und frisch gefangenen Hering in den Fischrestaurants, die sich am Pier verteilen.

Designer-Shopping

Rund um Hamburgs zentral gelegene Binnenalster bummeln die Käufer durch die im mediterranen Stil angelegten Einkaufspassagen und Promenaden, um Schmuck, schicke Kleidung und Parfüm zu erstehen. In der Hauptstraße dieses Areals, dem von Bäumen gesäumten Jungfernstieg, befindet sich auch das Alsterhaus aus den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts, Hamburgs größtes Kaufhaus. Um die Ecke zeigt die Luxus-Einkaufsstraße Neuer Wall die Vorlieben von Armani und Louis Vuitton. Modefans, die individuelle Kleidung suchen, erforschen das winzige Karolinenviertel beim Messegelände, wo junge Designer Einzelstücke direkt aus ihren Studios verkaufen.

Legendäres Nachtleben

Hamburgs neonerleuchtete Reeperbahn in St. Pauli ist aus ihrem Ruf als reines Rotlichtviertel schon seit Langem herausgewachsen. Die Besucher sitzen normalerweise erst einmal in einer der netten Seemannskneipen der Gegend, bevor sie in einem der frechen Kabaretts um die Ecke Platz nehmen. In St. Pauli hatten übrigens die Beatles ihre ersten Auftritte. Das Museum Beatlemania Hamburg auf der Reeperbahn würdigt die Liaison der Band mit Hamburg.


Entdecken Sie Hamburg auf eigene Faust mit einem der Hotels in Hamburg von Hotels.com