Zur Hauptseite
Reiseführer für

Herbsturlaub in Boston

Finden Sie die ideale Unterkunft

Wenn sich die Blätter rot, gold und orange verfärben, ist ein Herbsturlaub in Boston atemberaubend pittoresk. Überall gibt es Halloween-Feiern und Erntedankumzüge. Und mit der Rückkehr der Studenten, kehrt auch wieder Stimmung in der Universitätsstadt ein. Buchen Sie ein Hotel für den Herbsturlaub in Boston und erleben Sie diese bunteste aller Städte in Neuengland.

Herbstfarben

Brennendes Orange, tiefes Rot und leuchtendes Gelb tauchen die Stadt im Herbst in ein Farbenmeer. Fangen Sie bei einem Spaziergang mit ortskundigen Fotografen durch den Park Boston Common das Farbenspiel ein. Beachten Sie das goldene Blattwerk, das im Teich des Public Garden reflektiert wird. Weitere fotogene Plätze sind der baumbestandene Boulevard der Commonwealth Avenue im trendigen Back Bay und die mit Eicheln bedeckten Pfade in den Back Bay Fens, westlich der Innenstadt. Ebenfalls sehenswert ist Bostons Revolutionary War Freedom Trail, der im Herbst Blätterweg wird.

Halloween-Feiern

Buchen Sie im Herbst ein Hotel in Boston und genießen Sie Halloween mit den Einheimischen, die sich gerne mit farbenprächtigen und furchterregenden Kostümen verkleiden. Es gibt schrullige Halloween-Veranstaltungen, wie die Howl-oween Dog Costume Contest & Pet Parade am Faneuil Hall Marktplatz. Halloween ist auch die ideale Zeit für eine gruselige Tour auf dem Boston Ghost Cruise, auf dem in der Halloween-Zeit familienfreundliche Ausflüge angeboten werden. Die eher auf die makabren Ereignisse in der Bostoner Geschichte konzentrierten Geister- und Friedhofstouren sind in dieser Jahreszeit ebenfalls sehr beliebt.

Festivalfieber

Einer der besten Gründe für einen Herbsturlaub in Boston ist die Menge an Festivals und Feierlichkeiten in der Stadt. Im September werden während des Boston Film Festivals erstklassige Filme gezeigt. Und alljährlich findet am Harvard Square ein Oktoberfest mit Live-Unterhaltung, bayrischen Spezialitäten und deutschen Biergärten statt. Lokale Restaurants feiern im November Erntedank mit traditionellen Gerichten wie in Ahornsirup gebackene süße Kartoffeln und Eintopf mit grünen Bohnen.

Kürbiszeit

Während der Kürbiszeit im Herbst ist die große, orangefarbene Frucht überall auf den Speisekarten der Stadt vertreten, in Gerichten von Pfannkuchen bis hin zu Kuchen, sehr zur Freude der Genießer der Stadt. Eine lokale Spezialität sind hausgemachte Kürbisravioli. Wärmen Sie sich mit Pumpkin-Latte, einer Bostoner Kaffeespezialität, in den Coffee Shops auf. Oder probieren Sie einen gewürzten Kürbiskaffee im Polcari's Coffee Shop im North End.

Sportereignisse im Herbst

Erleben Sie die Atmosphäre der neuen Football- und Baseballsaison mit den lokalen Bostoner Fans. Wenn Sie Glück haben, können Sie ein Ticket für das Eröffnungsspiel der neuen Footballsaison der New England Patriots im Gillette Stadium ergattern. Eventuell schauen Sie auch den legendären Red Sox zu, wie sie einem weiteren Titel der World Series im Fenway Park nachjagen. Oder besuchen Sie den legendären, 1912 eröffneten Ballpark. Falls Sie keine Tickets bekommen, gehen Sie in eine der zahlreichen Bostoner Sportbars und erleben Sie die Saisoneröffnungsspiele bei einem Hot Dog und einigen Samuel Adams Boston Lager.

Rhythmische Jazzbands

Im September findet das neuntägige Berklee BeanTown Jazz Festival statt, Bostons größtes Freiluftfestival mit neun Bühnen in Boston und Cambridge. Hören Sie Auftritte unterschiedlicher Stile vom coolen Cuban Jazz und fetzigen Mambo zum gefühlvollen Chicago Blues, die an verschiedenen Plätzen vom Berklee Performance Center bis zu Scullers Jazz Club stattfinden. Beachten Sie auch die Freiluftbühnen an der Columbus Avenue. Für Familien gibt es entlang der Columbus Avenue viel zu sehen, unter anderem einen Streichelzoo für Instrumente.

Entdecken Sie Boston auf eigene Faust mit einem der Hotels in Boston von Hotels.com