10 Tipps für einen perfekten Tag in Las Vegas

Wofür ist Las Vegas bekannt?

Las Vegas ist bekannt als Welthauptstadt der Unterhaltung, als „Sin City“ und als Spielparadies der USA. All diese Bezeichnungen haben ihre Berechtigung. Die Stadt in Nevada ist vor allem für ihre Casinos und ihr wildes Nachtleben berühmt. Las Vegas bietet vieles – immer das Beste und in Hülle und Fülle, vor allem, wenn es um Spaß geht. Die Auswahl dessen, was ihr sehen und unternehmen könnt, ist geradezu überwältigend. Deswegen haben wir hier ein paar der Dinge zusammengestellt, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

1

Beginnt den Tag im Arts District

Lernt die lokale Kultur kennen

Da sich in Las Vegas fast alles um Tourismus dreht, kann es schwierig sein, einen Eindruck von der lokalen Kultur zu gewinnen. Ein guter Anfang dafür ist der Arts District, ein Zentrum für darstellende und bildende Kunst am East Charleston Boulevard in der Nähe des Las Vegas Freeway mit kleinen und unkonventionellen Galerien, die teils bis auf die Straße hinausreichen. Die vielen Wandgemälde machen den Stadtteil zu einer der buntesten Gegenden in der ganzen Stadt. In der Arts Factory findet ihr einzigartige Geschäfte und Restaurants.

  • Foto
  • Budget

Foto von Paul K (CC BY 2.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

2

Erfahrt mehr über die Geschichte der Stadt

Von Dinosauriern und Verbrecherbanden

Zu sagen, dass Las Vegas eine facettenreiche Vergangenheit hat, wäre fast schon eine Untertreibung. Mehr über diese Vergangenheit erfahrt ihr in verschiedenen Museen nördlich des Zentrums, die nur ein paar Blocks auseinander liegen. Beginnt im Las Vegas Natural History Museum, um zu sehen, welche prähistorischen Tiere dieses Gebiet einst bewohnten. Danach könnt ihr ins Neon Museum auf dem nördlichen Las Vegas Boulevard. Darin sind Leuchtreklamen ausgestellt, die in den 30ern oder auch in jüngerer Vergangenheit auf dem Strip zu sehen waren. Und schließlich solltet ihr noch im Mob Museum vorbeischauen, um mehr über die dunklen Seiten von „Sin City“ und die Geschichte des organisierten Verbrechens in Amerika zu erfahren.

  • Geschichte
  • Foto

Foto von Wtstoffs (CC BY-SA 3.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

3

Eine Runde Golf spielen

Besucht das Golferparadies in der Nähe des Strip

Als Reiseziel der gehobenen Sorte hat Las Vegas natürlich jede Menge Golfplätze zu bieten. Es gibt rund 70 davon – Golfplätze in der Wüste, im hügeligen Terrain, aber auch Parkanlagen und traditionelle Links-Plätze. Einer der besten Golfplätze ist der des Bali Hai Golf Club gleich neben dem „Welcome to Fabulous Las Vegas“-Schild am South Las Vegas Boulevard. Die 71-Par-Anlage mit indonesischem Flair bietet einzigartige Highlights wie eine grüne Insel bei Loch 16.

Lage: 5160 S Las Vegas Blvd, Las Vegas, NV 89119, USA

Telefon: +1 888 427 6678

  • Luxus
  • Abenteuer
4

Ein Buffet in Las Vegas

Erstklassige Delikatessen im Überfluss

Das Gastroangebot in Las Vegas muss man selbst gesehen – und natürlich gekostet – haben. Herausragend sind vor allem die Buffets mit einer unglaublichen Vielfalt an ausgezeichneten Speisen. Eines der besten Buffets bietet The Wicked Spoon im Cosmopolitan of Las Vegas. Bemerkenswert sind vor allem die italienischen und asiatischen Spezialitäten. Das Bacchanal Buffet im Caesars Palace bietet mit mehr als 500 Gerichten täglich die wohl größte Auswahl und auch vegane sowie glutenfreie Speisen. Wer es gern süß mag, sollte dem gigantischen Schokoladenbrunnen beim Buffet at Wynn einen Besuch abstatten.

  • Essen
  • Luxus
5

Fahrt mit dem High Roller

Eines der höchsten Riesenräder der Welt

Von dem 176 Meter hohen Riesenrad The High Roller habt ihr phänomenale Ausblicke auf den Strip und weite Teile von Las Vegas. Für eine komplette Umdrehung braucht das Riesenrad mit 28 Gondeln 30 Minuten. In jeder Gondel ist Platz für 40 Personen – und einen persönlichen Barkeeper, den ihr gegen einen Aufpreis dazubuchen könnt. Falls ihr euch dafür entscheidet, trinkt nicht allzu viel – in der Gondel gibt es keine Toilette, und 30 Minuten können sehr lang sein!

Lage: 3545 S Las Vegas Blvd, Las Vegas, NV 89109, USA

Geöffnet: Täglich von 11:30 bis 02:00 Uhr

Telefon: +1 702-322-0593

  • Foto
  • Luxus
  • Gruppen
6

Springt vom Stratosphere Tower

Oder genießt einfach die tolle Aussicht im rotierenden Restaurant

Der 350 Meter hohe Stratosphere Tower ist einer der höchsten freistehenden Aussichtstürme in der westlichen Hemisphäre. Ein gutes Essen bei einer so tollen Aussicht zu genießen, ist für sich schon ein Erlebnis – aber die große Attraktion des Turms ist der SkyJump. Der Stratosphere Tower ist vielleicht der aufregendste der vier Standorte in Las Vegas, an denen die SkyJumps angeboten werden. Dabei könnt ihr ähnlich wie bei einem Bungee-Sprung gesichert vom Turm in die Tiefe springen und dabei Geschwindigkeiten von bis zu 64 km/h erreichen.

Lage: 2000 S Las Vegas Blvd, Las Vegas, NV 89104, USA

Geöffnet: Sonntag bis Donnerstag von 10:00 bis 01:00 Uhr, Freitag und Samstag von 10:00 bis 02:00 Uhr

  • Foto
  • Abenteuer

Foto von Sahmeditor (CC BY-SA 3.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

7

Bewundert die Fountains of Bellagio

Eine kostenlose Show auf dem Strip

Das graziöse Schauspiel der Springbrunnen im Bellagio ist so berühmt wie das Willkommensschild von Las Vegas. Mehr als 1.200 Fontänen auf einem über 3 Hektar großen See schießen zu Songs wie Elvis Presleys „Viva Las Vegas“ oder Céline Dions „My Heart Will Go On“ bis zu 140 Meter hoch in die Luft. Sofern es das Wetter zulässt, findet tagsüber alle 30 Minuten und nach Einbruch der Dunkelheit alle 15 Minuten eine Show statt.

Lage: 3600 S Las Vegas Blvd, Las Vegas, NV 89109, USA

Geöffnet: Montag bis Freitag von 15:00 Uhr bis Mitternacht, Samstag von 12:00 Uhr bis Mitternacht, Sonntag von 11:00 Uhr bis Mitternacht

  • Foto
  • Budget
8

Nicht verpassen: Cirque du Soleil

Besonders toll: die Show „O“ im Bellagio

Die berühmte Artistengruppe bietet mehrere Shows in Las Vegas an, aber am eindrucksvollsten ist wahrscheinlich die Darbietung namens O. Die Spezialbühne im Bellagio verwandelt sich von einem Moment auf den anderen in ein Schwimmbecken mit 6 Millionen Litern Wasser, sodass die Akrobaten auf einmal zu Synchronschwimmern werden. Die 85 Ausnahmetalente, von denen einige ehemalige Olympioniken sind, liefern hier eine wahrhaft unvergessliche Show.

Lage: 3600 S Las Vegas Blvd, Las Vegas, NV 89109, USA

Telefon: +1 888-488-7111

  • Paare
  • Foto
  • Nachtleben

Foto von Michael Gray (CC BY-SA 2.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

9

Fremont Street Experience

Saust an einer Seilrutsche über die Menge

Die Fremont Street war im Prinzip der Strip von Las Vegas, bevor es den Strip gab! Ein Abschnitt davon hieß „Glitter Gulch“ – wegen der vielen Neonschilder der Casinos. Die Fremont Street Experience ist eine überdachte Promenade, die die fünf westlichen Blöcke umfasst – einschließlich des Glitter Gulch. Unter dem spektakulär beleuchteten Dach herrscht eine lebhafte Atmosphäre inmitten von Casinos, Restaurants und Bars. Ein einmaliges Highlight ist die SlotZilla Zip Line, mit der ihr wie ein Superheld über die Köpfe der Menschen hinwegfliegen könnt.

Lage: Fremont St, Las Vegas, NV 89101, USA

Geöffnet: 24 Stunden

Telefon: +1 702-678-5600

  • Geschichte
  • Foto
  • Nachtleben
  • Luxus
10

Lasst den Tag auf dem Strip ausklingen

Amerikas Partyzentrum

Auf keinen Fall dürft ihr Las Vegas wieder verlassen, ohne dem legendären Strip einen Besuch abzustatten. Die Vergnügungsmeile auf dem South Las Vegas Boulevard mit den exotisch anmutenden Hotels und Casinos, die allesamt hervorragende Theater, Bars, Restaurants und noch viel mehr enthalten, ist eine der beliebtesten Nightlife-Spots auf der ganzen Welt. Es gibt sogar einen Bus, der vom Mandalay Bay bis zur Fremont Street Experience fährt und an allen Casinos auf dem Weg hält. Wie auch immer ihr die Nacht verbringen wollt, ob am Spielautomaten oder beim Tanzen – auf dem Strip habt ihr ein riesiges Angebot zur Auswahl.

  • Paare
  • Foto
  • Nachtleben
  • Luxus
Ben Reeves | Reiseenthusiast

Planen Sie Ihre Reise