Die 10 besten Strände in Frankreich

Entdeckt die beliebtesten Strände Frankreichs!

    Bei so vielen attraktiven Sandstränden an der 3.427 Kilometer langen französischen Küste ist es eine schwierige Aufgabe, die besten Strände auszuwählen. Wir hoffen, dass in unserer Liste etwas für jeden von euch dabei ist. Wir haben sie so gestaltet, dass sie die unterschiedlichsten Strandarten abdeckt: von unberührt und einsam bis hin zu beliebt und gut ausgestattet.

    Frankreich hat wortwörtlich alles zu bieten, was ihr für einen unvergesslichen Urlaub mit den Füßen im Sand braucht. Begebt euch mit uns auf eine Reise entlang der Küste Frankreichs von den warmen Mittelmeerstränden bis zum gemäßigten Küstenstrich des Atlantiks und entdeckt die schönsten Strände des Landes.

    1

    La Grande Plage in Biarritz

    Ein wunderschöner Atlantikstrand mit vielfältigem Angebot

    La Grande Plage ist einer der bekanntesten Strände von Biarritz. Auf 500 Metern erstreckt er sich in der Nähe des Stadtzentrums vom Casino Barrière bis zum Grandhotel Hôtel du Palais. Der in Schwimm- und Surfbereiche unterteilte Strand hat alles zu bieten, was ihr für einen perfekten Tag am Strand braucht: Auf der Promenade reihen sich Strandclubs und Surfschulen aneinander, nicht weit entfernt findet ihr zahlreiche Restaurants und Bars und die typischen gestreiften Strandzelte sowie Sonnenschirme stehen zur Miete bereit. 

    Lage: Am Golf von Biskaya, an der Südwestküste Frankreichs

    • Paare
    • Familien
    2

    La Plage de Pampelonne in der Nähe von Saint-Tropez

    Ein bezaubernder Strand an der französischen Riviera

    Während der Strand von Pampelonne geografisch gesehen zwar zu Ramatuelle zählt, wird er meist mit Saint-Tropez in Verbindung gebracht, einem der schönsten Erholungsorte an der französischen Riviera. Über fast 4 Kilometer erstreckt sich der Strand vom Cap du Pinet bis zum Pointe de la Bonne Terrasse. Da der Strand recht lang ist, wurde er in verschiedene Abschnitte unterteilt, die jeweils über einen eigenen Parkplatz verfügen und nach dem größten Strandclub oder Restaurant des Abschnitts benannt sind. Gut zu wissen ist, dass der Tahiti-Abschnitt im Norden ein FKK-Strand ist.

    Lage: 6 km südlich von Saint-Tropez, an der französischen Riviera

    • Paare
    • Familien
    3

    Les Plages du Prado in Marseille

    Badespaß im Strandpark von Frankreichs zweitgrößter Stadt

    Die Strände von Prado sind Teil des im Süden von Marseille zwischen dem Base Nautique Du Roucas und dem alten Hafen Vieux-Port von Pointe Rouge gelegenen Strandparks. Die Anlage umfasst mehr als 40 Hektar Fläche, die großteils dem Meer abgewonnen wurde, und insgesamt sieben Sand- und Kieselstrände, die durch Wellenbrecher geschützt sind. Der Park ist öffentlich zugänglich und bietet eine hervorragende Auswahl an Freizeitanlagen, einschließlich eines Skateparks und einer Kletterwand. Darüber hinaus findet ihr dort zahlreiche Getränkestände sowie Restaurants und jeder Strand verfügt über eine Erste-Hilfe-Station.

    Lage: An der Mittelmeerküste, im Süden von Marseille, zwischen dem Base Nautique Du Roucas und dem alten Hafen Vieux-Port von Pointe Rouge

    • Paare
    • Familien
    4

    La Plage de Palombaggia in Porto-Vecchio

    Ein malerischer Mittelmeerstrand an der Südostküste Korsikas

    12 km südlich von Porto-Vecchio an der südöstlichen Küste Korsikas erstreckt sich über 2 km die malerische Sandbucht Palombaggia, die für glasklares Wasser und ihre schirmförmigen Kiefern bekannt ist. Für das leibliche Wohl sorgen die nahe gelegenen Bars und Restaurants, am Strand sind Liegestühle und Sonnenschirme verfügbar und Wassersportfans können sich beim Jetskifahren, Sporttauchen, Windsurfen oder Tretbootfahren verausgaben. Für das Schnorcheln bieten sich besonders die beiden felsigen Enden des Strandes an. Parken könnt ihr ganz in der Nähe, nördlich des Strandes. Wer gerne spazieren geht, sollte sich die schönen Fußwege zur Spitze des Capu di Acciaju am östlichen Ende des Strandes nicht entgehen lassen. 

    Lage: 12 km südlich von Porto-Vecchio, an der südöstlichen Küste Korsikas

    • Paare
    • Familien
    • Foto
    5

    La Plage de La Baule in La Baule-Escoublac

    Sonnenbaden an einem der längsten Strände Europas

    Das im Süden der Bretagne im Département Loire-Atlantique gelegene La Baule-Escoublac ist ein bekanntes Resort mit unzähligen renommierten Hotels, stilvollen alten Villen und eleganten Casinos. Der Strand erstreckt sich über knapp 9 km von Pornichet bis nach Le Pouliguen und zählt damit zu den längsten Stränden Europas. Die Promenade am Rande des breiten Strands von La Baule-Escoublac lädt zum Spazierengehen oder auch Joggen ein. Am Strand findet ihr Strandclubs, Restaurants, Segelschulen, Spielplätze und öffentliche Toiletten. 

    Lage: In der Südbretagne, 15 km westlich von Saint-Nazaire, an der Westküste Frankreichs

    Telefon: 47.2829997,-2.422237

    • Paare
    • Familien
    • Foto
    6

    La Plage du Petit Sperone

    Urlaub vom Alltag – an einem der schönsten, versteckten Strände Korsikas

    Am Strand Petit Sperone könnt ihr die Seele baumeln lassen. Nahe der südöstlichen Spitze Korsikas, inmitten der Buschlandschaft, findet ihr einen etwa 100 Meter langen Sandstrand, der zu den schönsten Stränden Korsikas zählt. Die malerische Bucht bezaubert mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser. Auch wenn es ein wenig abgedroschen klingen mag: Am Strand von Petit Sperone fühlt man sich wie in der Karibik. Der Weg zum Strand ist ein wenig beschwerlich, da nur ein 1 Kilometer langer steiniger Pfad entlang des Piantarella-Strandes dorthin führt. Doch die Mühe lohnt sich, denn der Strand ist einfach atemberaubend schön. In der Nähe des Parkplatzes wartet eine kleine Auswahl an Restaurants und Bars.

    Lage: 5 km südöstlich von Bonifacio, an der südöstlichen Küste Korsikas

    • Paare
    • Familien
    • Foto
    7

    La Plage de l‘Espiguette in Montpellier

    Genießt die Ruhe und Abgeschiedenheit eines unberührten Wildstrandes

    Südlich von Grau-du-Roi, 40 km südöstlich von Montpellier, liegt der unberührte, etwa 3 Kilometer lange Mittelmeerstrand l‘Espiguette. Mit den Dünen und dem Buschland im Rücken fühlt ihr euch am Strand l‘Espiguette wie mitten im Nirgendwo. Die Weitläufigkeit des Strandes unterstreicht das Gefühl der Abgeschiedenheit und lädt zu langen, entspannenden Spaziergängen ein. An der Zufahrtsstraße zum Strand liegt das reizende Restaurant Le Petit Mazet und in der Nähe des Parkplatzes Baronnet das Strandrestaurant l’Oyat-Plage. Am Strand kommen immer wieder Strandverkäufer vorbei, die viele Snacks im Angebot haben. Fernab von den Touristenströmen ist dieser unberührte Strand der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

    Lage: In Le Grau-du-Roi, 40 km südöstlich von Montpellier, an der Mittelmeerküste Frankreichs

    • Paare
    • Familien
    8

    La Plage de Saint-Guirec in Ploumanac'h

    Ein idyllischer Strand an der rosafarbenen Granitküste der Bretagne

    Nicht weit im Norden des bretonischen Hafens Ploumanac'h liegt die wunderschöne Bucht Saint-Guirec. Betrachtet man die von großen, rosafarbenen Granitfelsen eingerahmte Bucht und das direkt am Strand gelegene majestätische, schlossähnliche Castel Beau Site, scheint die Beschreibung als malerisch fast eine Untertreibung zu sein. Im nahe gelegenen Ort findet ihr eine gute Auswahl an Lokalitäten, in denen ihr zu Mittag essen könnt. In den Sommermonaten wird ein Kids-Club angeboten, den ihr nutzen könnt, um beispielsweise auf dem Küstenwanderweg in Richtung des Leuchtturms von Men Ruz oder weiter zu wandern, während ihr eure Kinder in den besten Händen wisst.

    Lage: 10 km nördlich von Lannion, in Ploumanac'h, Perros-Guirrec, in der Bretagne

    • Paare
    • Familien
    9

    La Plage de Deauville

    Ein gepflegter Strand in einer mondänen Stadt

    Deauville liegt nur eine Autostunde von Frankreichs Hauptstadt entfernt und wird daher gern auch als „Pariser Riviera“ bezeichnet. Der vergleichsweise große Strand ist 3 km lang und an seiner breitesten Stelle 300 Meter breit. Abgegrenzt wird er durch die Promenade Les Planches. Da er jeden Morgen gesäubert wird, ist er absolut makellos. Liegestühle und Sonnenschirme können gemietet werden und entlang des Strandes findet ihr Restaurants, Bars, Kids-Clubs und öffentliche Toiletten. Vor der Kulisse der prächtigen Villen entlang der Küste versprüht der Strand von Deauville passend dazu einen zeitlosen Charme.

    Lage: An der Küste der Normandie, 30 km südwestlich von Le Havre

    • Paare
    • Familien
    10

    La Grand Plage von Les Sables d’Olonne

    Familienfreundlicher Strand mit allen Annehmlichkeiten im Département Vendée

    Der 1,5 km lange Strand von Les Sables d’Olonne schmiegt sich halbmondförmig in eine Bucht, die im Westen durch einen Wellenbrecher und im Osten durch eine felsige Landzunge geschützt ist. Die mit Strandbars und Restaurants gesäumte Strandpromenade Georges Clemenceau lädt zum Flanieren ein. Für die kleinen Urlauber wird Kinderbetreuung in Kids-Clubs angeboten und am Strand könnt ihr Strandzelte mieten. Im Osten des Strandes können sich Wassersportler wie Wind- und Kitesurfer verausgaben. 

    Lage: Im Département Vendée, südlich der Bretagne, an der französischen Atlantikküste

    • Paare
    • Familien
    Stephan Audiger | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps