Zur Hauptseite
Reiseführer für

Reiseführer Wien – elegante Kaffeehäuser, kaiserliche Kunstschätze und hervorragende Einkaufsmöglichkeiten

Finden Sie die ideale Unterkunft

Eine Städtereise nach Wien bewegt sich mühelos zwischen vergangenen Zeiten mit goldenen Schlössern der Habsburger und Kunstgalerien und der Gegenwart mit eleganten Loungebars und Designerboutiquen. Buchen Sie ein Hotel in Wien und entdecken Sie eine Stadt voller Märchen und dem Zauber des 21. Jahrhunderts.

Orientieren

Wien ist in 23 Bezirke unterteilt, angefangen beim Bezirk Innere Stadt, der von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde und in dem sich zahlreiche elegante Hotels, Restaurants und Wahrzeichen wie die Hofburg befinden. Trambahnen rattern über die monumentale Ringstrasse, die liebevoll „Der Ring" genannt wird und die Innere Stadt umgibt. Im Osten des Stadtzentrums liegt Leopoldstadt mit dem Riesenrad imPrater und der vorbeifließenden Donau. Im Süden von Leopoldstadt befindet sich der entspannte Bezirk Landstrasse, in dem sich die Belvedere-Galerie befindet, sowie das künstlerische Wieden mit dem vom Jugendstil geprägten Karlsplatz als Zentrum. Im Westen befindet sich Mariahilf mit Einkaufsmöglichkeiten und dem Naschmarkt. Im fortschrittlichen Bezirk Neubau findet man innovative Boutiquen, Bistros und das MuseumsQuartier.

Einkaufsmöglichkeiten

Die Wiener lieben ihre lebhaften Straßenmärkte wie den Naschmarkt, wo Obst und Gewürze vor einem Frühstück mit Palatschinken gekauft werden können. Schlendern Sie den Graben entlang für maßgefertigte Kleidung, feines Porzellan und traditionelle Süßwarengeschäfte, in denen handgemachte Wiener Pralinen angeboten werden. In der nahe gelegenen Kärntner Strasse befinden sich die Österreichischen Werkstätten, in denen österreichische Kunst ausgestellt wird, sowie das auf Designer spezialisierte Kaufhaus Steffl. Geschäfte bekannter Marken finden Sie in der Mariahilfer Strasse. Im unkonventionellen Bezirk Neubau werden Elektrogeräte und avantgardistische Mode in den etwas anderen Boutiquen verkauft - in manchen davon befinden sich auch Friseursalons.


Entspannt genießen

Genießen Sie bei einer Städtereise nach Wien einen „großen Braunen" (doppelten Espresso) und eine Sachertorte in einem Kaffeehaus. Einige davon sind wahre Tempel im Rokoko-Stil mit Stuck und Kronleuchtern, in anderen wiederum hört man das Rascheln der aktuellen Tageszeitungen innerhalb der holzvertäfelten Wände. Halten Sie nach einem Tannenzweig Ausschau, der einen Heurigen (Weinkeller) bedeutet, um einen Riesling zu genießen. Im Bezirk Neubau wird in unkonventionellen Bistros und coolen Supper Clubs mit DJ Fusionsküche serviert. Genießen Sie ein kühles Bier zu einem Wiener Schnitzel in einem der begrünten Biergärten auf dem Prater. Nachtschwärmer holen sich einen Hot Dog mit Käsekrainer an einem Würstelstand auf dem Hohen Markt.


Reich an Kultur

Aus dem Vermögen der Habsburger wurde das Kunsthistorische Museum finanziert, in dem sich ägyptische Sarkophage, römische Skulpturen und Gemälde der Alten Meister von Vermeer bis Caravaggio zu sehen sind. Im Oberen Belvedere bewundern Kunstliebhaber die weltgrößte Klimtsammlung mit dem berühmten Gemälde „Der Kuss". Besuchen Sie für erstklassige moderne Werke das MuseumsQuartier, in dem sich zahlreiche dynamische Galerien in den ehemaligen kaiserlichen Stallungen befinden. Der wagemutige Wiener Künstler Friedensreich Hundertwasser ließ seiner Fantasie mit dem Hundertwasserhaus und dem KunstHaus Wien freien Lauf, die Besucher mit Farbexplosionen, Spiegelmosaiken und schiefen Böden begeistern. Werfen Sie sich für eine Oper in der palastartigen Staatsoper oder für ein Konzert des Wiener Symphonieorchesters im Konzerthaus in Schale.


Kaiserliche Geschichte

Erhalten Sie im Naturhistorischen Museum einen Einblick in die europäische Zivilisation der Antike mit der üppigen Venus von Willendorf, einer 11 Zentimeter hohen Statuette, die 22.000 v.Chr. gefertigt wurde. Besuchen Sie den gotischen, mit Mosaiken gefliesten Stephansdom und steigen Sie den Glockenturm hinauf, um auf Höhe der Wasserspeiher die Aussicht auf Wien zu genießen. Die luxuriösen goldenen Appartements der Hofburg zeugen von einer 600 Jahre andauernden Herrschaft der Habsburger. Lassen Sie sich in den Barockschlössern Belvedere und Schloss Schönbrunn in das goldene Zeitalter Wiens zurückversetzen.



Entdecken Sie Wien auf eigene Faust mit einem der Hotels in Wien von Hotels.com