Zur Hauptseite
Reiseführer für

Wohin in Paris – ein Reiseführer durch die Viertel von Paris

Finden Sie die ideale Unterkunft

Ob Sie nun ein Pariser Hotel in der Nähe des Eiffelturms oder oben im romantischen Montmartre suchen, dieser Reiseführer wird Ihnen helfen, ein Gefühl für die Stadt zu bekommen und zu entscheiden, wo in Paris Sie wohnen möchten.

Champs-Élysées

Westlich fortlaufend vom Platz Place de la Concorde, befindet sich die Champs-Élysées, die berühmteste der 12 großen Boulevards, die strahlenförmig vom Triumphbogen, Arc de Triomphe ausgehen. Diese breite, beschattete Prachtstraße ist geschaffen zum Promenieren, gesäumt von exklusiven Boutiquen, legendären Pariser Hotels, Restaurants, Kinos und Kabarett-Nachtklubs. Parallel dazu verläuft die ebenso schicke Straße rue du Faubourg St-Honoré, wo Hermès seinen Hauptsitz hat. Die Häuser der Haute Couture bevölkern das Goldene Dreieck, gebildet von der Avenue Montaigne, die hinunter zur Seine verläuft, wo eine Anzahl großer Gebäude einen Blick auf den Eiffelturm auf dem linken Ufer haben.

Sehen Sie alle Hotels am Champs-Élysées

Louvre und Marais

Die geschwungenen Pavillons des Louvre Museums dominieren das Nordufer der Seine und erstrecken sich von Pont Royal bis Pont Neuf, der ältesten Brücke von Paris. Luxuriöse Pariser Hotels erheben sich von der Straße rue de Rivoli, während sie sich von elegant zu bohemistisch wandelt und sich östlich in den Marais-Distrikt wendet. Die nahegelegene Metrostation Châtelet hat direkte Verbindung zu den Flughäfen Orly und Charles de Gaulle. Im Marais-Distrikt l winden sich nur für Fußgänger zugelassene Gassen zu den kulturellen Höhepunkten wie dem Centre Pompidou, den besten Boutiquehotels und Nachtklubs von Paris.

Sehen Sie alle Hotels beim Louvre 

Montmartre und L'Opera

Auf dem höchsten Hügel von Paris gelegen, ist Montmartre die essenzielle „Pariser" Örtlichkeit. Steile kopfsteingepflasterte Straßen führen zu kerzenerleuchteten Bistros, lampenbeschienenen Plätzen wie dem place du Tertre und Hotels, deren Balkone mit Blumenkästen geschmückt sind. Auf dem Gipfel des Hügels leuchten die weißen Kuppeln der Basilika Sacré Coeur. Von hier kann man den Blick über den Rotlichtbezirk Pigalle am Fuß von Montmartre und weiter südlich zu den Hotels und Läden der L'Opera schweifen lassen. Die wichtigsten Bahnknotenpunkte, die Bahnhöfe Gare du Nord und Gare de l'Est, sind nur ein paar Metrostationen entfernt.

Sehen Sie alle Hotels nahe Pariser Oper
Sehen Sie alle Hotels nahe Gare du Nord
Sehen Sie alle Hotels nahe Gare de l'Est


Quartier Latin und Montparnasse

Der Ruf des Viertels Quartier Latin für Intellektualismus und Aktivismus begründet sich auf der Universität Sorbonne, die im 12. Jahrhundert hier auf dem linken Seine-Ufer gegründet wurde. Die Studentencafés hallen immer noch wider von den Diskussionen über Existenzialismus und die berühmten Verstorbenen sind im kuppelgekrönten Mausoleum Panthéon beigesetzt. Westlich befindet sich der Sektor St.Germain mit den aus dem 19.Jahrhundert stammenden Cafés Deux Magots und Café de Flore. Die Gärten Jardin du Luxembourg bilden die Verbindung nach Süden zu den örtlichen Märkten von Montparnasse, wo Buslinien von den Flughäfen Orly and Charles de Gaulle am einzigen Wolkenkratzer von Zentralparis ankommen, dem Turm von Montparnasse.

Sehen Sie alle Hotels nahe Banhof Paris Montparnasse


Eiffelturm

Am südlichen Ufer der Seine, nahe der golden Kuppel des Invalidendoms wo Napoleon begraben liegt, zieht der Eiffelturm Tag und Nacht die Blicke auf sich. Die ruhigen Straßen mit den Stadthäusern, die dieses Monument umgeben, gehören zur besten Wahl, wenn es zur Entscheidung kommt , wo man in Paris wohnen will. Die Pariser schlendern durch die Gärten des Marsfelds, das sich südlich des Turms erstreckt und die Avenue Champs-Élysées ist nur einen kurzen Spaziergang über die Seine entfernt.

Sehen Sie alle Hotels beim Eiffelturm-Distrikt

Ziehen Sie los und entdecken Sie Paris auf eigene Faust, mit einem Hotel in Paris von Hotels.com