Zur Hauptseite
Reiseführer für

Ein Reiseführer für Las Vegas – Neonlichter, Kasinos, Buffets und Showgirls

Finden Sie die ideale Unterkunft

Weltberühmt für seine Kasinos, spektakulären Bühnenshows und Multimillionen-Dollar-Hotels, eine Las Vegas Städtereise ist die perfekte Ausrede, um sich Ihren Glücksspielerfantasien hinzugeben. Buchen Sie ein Hotel in Las Vegas um die Nacht durchzutanzen oder versuchen Sie Ihr Glück an den Blackjack-Tischen.

Orientieren Sie sich

Der berühmte Las Vegas Strip ist nur ein vier Meilen langes Stück des Las Vegas Boulevards, der überwiegend nord-südwärts parallel zur Interstate 15 verläuft. In den kurzen Abschnitt zwischen den breiten Straßen Tropicana und Sands wurden die New York, Paris, Rom, Venedig und andere thematischen Mega-Hotels und Kasinos gepackt. Folgen Sie dem Strip nach Norden hinter der Sahara Avenue zu den älteren Etablissements im Stadtzentrum und den hellen Lichtern der Fremont Street. Der McCarran International Airport liegt genau westlich des südlichen Endes des Strips.

Blackjack und Baccarat

Mit nur wenigen Ausnahmen führt der Eingang in ein Hotel in Las Vegas durch Kasinos mit blinkenden „Einarmigen Banditen", Black Jack-Tischen und Würfelspielen. Anfänger können in den meisten Kasinos kostenlosen Spielunterricht nehmen, um die Regeln von Bakkarat, Roulette, Würfelspielen, Pai-Gow-Poker oder Blackjack zu erlernen. Wenn Sie an einem Tisch oder einem „Einarmigen Banditen" spielen, werden Ihnen Cocktailkellner, solange Sie ein Trinkgeld geben, kostenlose Drinks bringen. 

Buffets, Burger und feine Speisen

Obwohl zuerst bekannt für seine günstigen Hochrippen und All-you-can-eat-Buffets, wurde Las Vegas nach und nach zu einem Gourmetparadies. Berühmte amerikanische Chefköche wie Thomas Keller und Mario Batali haben hier Restaurants. Essen Sie sich satt mit Krebsbeinen und Hochrippen bei den Buffets von Wynn oder dem Bellagio. Reisende mit kleinerem Budget können sich ein spätabendliches Sandwich bei Canter's Deli schnappen oder einen Burger mit Pommes frites vom In-N-Out.


Showgirls und Musicals

Buchen Sie Tickets für populäre Shows schon vor Ihrer Las Vegas Städtereise. Für Unentschlossene gibt es viele Möglichkeiten Eintrittskarten zum halben Preis von den zahlreichen Straßenverkäufern oder direkt an den Abendkassen zu erstehen. Leisten Sie sich die von den Beatles inspirierte Show Love im Cirque du Soleil oder ihre immer populäre unter dem Motto Wasser stehende Show O. Genießen Sie die magische Komödie Penn and Teller, die Musik der Jersey Boys oder die Show für Erwachsene mit der längsten Spielzeit, Jubilee im Bally's.

Schnäppchen in Boutiquen

Wie alles Andere ist Shopping in Las Vegas eine Kontraststudie. Einerseits gibt es Sonderangebotsläden im Las Vegas Outlet Center. Andererseits reihen sich Designer-Geschäfte im Forum Shops in Caesar's Palace und Via Bellagio aneinander. Typisch für Las Vegas sind der Gambler's General Store, wo man sich mit Würfeln und weltweit erhältlichen Pokerkarten eindecken kann, und Serge's Showgirl Wigs, wo die glitzernden Showgirls ihre besten Perücken erhalten.

Trinken und Tanzen

Es mangelt nicht an Nachtbars und rund um die Uhr geöffneten Treffpunkten, um in Las Vegas Partys zu feiern. Um zum Tanzen zu gehen, und einen Blick auf die erleuchtete Stadt zu haben, nehmen Sie den Expressaufzug in das 55. Stockwerk des Palms. Hier werden Sie die Partygänger aus der Ghostbar herausströmen sehen, einem modischen Klub mit Weltraumzeitalter-Dekor. Wenn Sie flaschenweise Bestellungen aufgeben, auch wenn es Ihren Geldbeutel bluten lässt, haben Sie die besten Chancen, bei einigen der gefragtesten Nachtlokalen einen Tisch zu erwischen. 

Entdecken Sie Las Vegas auf eigene Faust mit einem der Hotels in Las Vegas von Hotels.com