Zur Hauptseite
Reiseführer für

Reiseführer Finnland – arktische Magie, architektonische Prachtstücke und aufregende Städte

Finden Sie die ideale Unterkunft

Bei einem Urlaub in Finnland wird altes und neues in einer unvergleichlichen Landschaft aus tausenden Seen und Wäldern aus Birken, Kiefern und Fichten gemischt. Buchen Sie ein Hotel in Finnland und entdecken Sie UNESCO Welterbe-Stätten und verblüffende Architektur, Musik von Sibelius und neueste Avantgarde. .

Zur Orientierung

Finnland ist das nördlichste Land Europas. Es grenzt im Westen an Norwegen und Schweden und im Osten an Russland. Ein Viertel der Fläche Finnlands liegt nördlich des Polarkreises, wo mächtige Flüsse durch die weite Wildnis arktischer Tundra fließen. Im Südwesten stehen an der flachen Küste des Bottnischen Meerbusen gepflegte Farmhäuser. Der Osten Finnlands wechseln sich Hügel, Seen und Wälder ab, wo zahlreiche kleine Sommerhäuschen stehen. Die großen Städte, wie Helsinki, liegen im stärker besiedelten Süden. Von hier reihen sich die Åland Inseln wie Perlen über die Ostsee bis nach Schweden.

Aufregende Städte

Beginnen Sie Ihre Städtereise in Finnland in Helsinki mit einer Bootsfahrt zur 250 Jahre alten Inselfestung Suomenlinna. Anschließend erkunden Sie die Geschäfte und Museen im Design District. Bummeln Sie durch die Straßen von Turku mit seinen alten Häusern, der Kathedrale und der imposanten Burg entlang des Aura Flusses. Das lebhafte Kulturzentrum von Tampere liegt rings um den Finlayson Cotton Mill Komplex. Kopfsteinpflasterstrassen und die bunten einstöckigen Holzhäuser in den Häfen von Porvoo und Rauma sind Zeugen der Geschichte. In Jyväskylä kann man die architektonischen Meisterwerke von Alvar Aalto bestaunen.

Aktiv in freier Natur

Zahlreiche Wanderrouten führen Wanderer an Dämmen und Stromschnellen in Lappland entlang. Die herrlich wilde Landschaft wird im Winter verzaubert, wenn Huskys und Rentiere den weißen Pfaden folgen. Die Seen und Flüsse in Lappland und Ostfinnland sind ein Paradies für Fliegenfischer. Im Winter kann man Eisangeln und mit den Skiern über die weißen Ebenen ziehen. In den dichten Wäldern nahe der russischen Grenze kann man vielleicht einen der 1.000 Braunbären Finnlands entdecken. Von Helsinki aus kann man zu den 6.500 felsigen Åland Inseln segeln. Man kann auch mit einer Fähre zu einer der Inseln übersetzen, ein Fahrrad mieten und allem entfliehen. Wo auch immer man ist, eine Sauna ist immer in der Nähe und am besten springt man nach der Sauna in einen eiskalten See.

Das Leben der Vorfahren

Streifen Sie durch die Bauernhöfe, Scheunen und Gutshäuser im Freiluftmuseum von Seurasaari und lernen Sie das über Jahrhunderte harte Leben in Finnland kennen. Reisen Sie weiter in das frühe 20. Jahrhundert mit der ergreifenden Musik von Sibelius, die er vorwiegend in seinem Haus Ainola komponierte. Sibelius, Mahler und Gorky waren häufig in Hvitträsk zu Gast. Das im national-romantischen Stil erbaute Steinhaus, teilten sich die die Architekten Herman Gesellius, Armas Lindgren und Eliel Saarinen und ihre Familien in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts. In Rovaniemi kann man das ganze Jahr über Santa Claus und sein Rentier besuchen. 

Entdecken Sie Finnland auf eigene Faust mit einem der Hotels in Finnland von Hotel.com

Übernachtungen Sie in...

Entdecken

Finden Sie Ihren Traumurlaub in Helsinki

Wir haben 720 Hotels im Angebot