Zur Hauptseite
Reiseführer für

Kurzurlaub in Boston - historische Spaziergänge, kulturelle Vielfalt und Meeresfrüchte

Finden Sie die ideale Unterkunft

Genießen Sie während eines Kurzurlaubs in Boston koloniale amerikanische und europäische Kunst, Touren zu historischen Stätten des Revolutionskriegs und Essen im New England Stil. Buchen Sie ein Hotel in Boston und machen Sie mit diesem Zweitagesplan das Beste aus Ihrem Aufenthalt.

Boston Kurzurlaub, erster Tag, Vormittag

Der Freedom Trail aus rotem Ziegel führt zu den 16 historisch wichtigsten Stätten. Er beginnt am Boston Common, wo die Kinder im Sommer zum Planschen und im Winter zum Eislaufen auf dem berühmten Frog Pound Halt machen möchten . Vom Copp's Hill Friedhof aus genießt man ausgezeichnete Aussichten. Nächster Halt? Das Old State House, in dem die Unabhängigkeitserklärung erstmalig verlesen wurde. Der Weg endet am Bunker Hill in Charlestown auf der anderen Seite des Charles River. Little Italy in North End ist ein lohnender Ort zum Mittagessen auf Ihrem Kurzurlaub in Boston. Reservieren Sie vor, falls Sie Cannoli essen möchten.

Start: Boston Common
Nächste U-Bahnhaltestelle: Park Street

Nachmittag

Die Fahrt von der North Station nach Harvard in Cambridge dauert mit der U-Bahn nur 15 Minuten. Der Harvard Yard ist der ideale Ort, um einen Einblick in die älteste Institution höherer Ausbildung in den Vereinigten Staaten zu erhalten. Fahren Sie vom Harvard Square rechtzeitig mit der U-Bahn zurück ins Zentrum, um den Sonnenuntergang während eines Spaziergangs auf dem Bostoner Harbor Walk zu erleben. Familien können Harvard auslassen und stattdessen das New England Aquarium am Hafen besuchen, das für seine Pinguine und Korallenriffe berühmt ist.

Start: Salem Street, North End
Nächste U-Bahnstation: North Station

Abend

Alle, die wegen der lokalen Spezialitäten gekommen sind, sollten den Faneuil Hall Markt besuchen. In Bostons heiß geliebter kulinarischer Institution, dem Legal Seafood werden Neu England Muschelsuppe, gebackener Fisch und natürlich Hummer serviert. Der Ned Devine's Irish Pub vermittelt einen Eindruck von Bostons keltischem Erbe. Südwestlich des Zentrums ziehen die schicken Lounges und coolen Cafés an der Newbury Street in Back Bay die Nachtschwärmer an.

Start: Faneuil Hall Marktplatz 
Nächste U-Bahnhaltestelle: State

Boston Kurzurlaub, zweiter Tag, Vormittag

Bostoner Kunstliebhaber besuchen das Isabella Stewart Gardner Museum südlich von Back Bay, eine wahre Fundgrube für Kunst und Schmuck. Ein paar Fußminuten entfernt liegt das Bostoner Museum der Schönen Künste, voll gepackt mit amerikanischer Kolonialkunst und darüber die Deckenmalereien von John Singer Sargent. Ein Spaziergang entlang des belaubten Fenway in Richtung Bostons geliebtem Baseballpark lohnt sich.

Start: Isabella Stewart Gardner Museum
Nächste U-Bahnhaltestelle: Museum of Fine Arts

Nachmittag

In der wärmeren Jahreszeit steht ein Mittagessen im Freien an der Newbury Street in Back Bay auf dem Programm. Machen Sie einen Einkaufsbummel entlang der schattigen Promenaden und an den stattlichen Sandsteinhäusern vorbei. Oder machen Sie es sich in einem Buchladen gemütlich. Bewundern Sie anschließend die Trinity Kirche am Copley Square, die sich im schimmernden John Hancock Tower spiegelt, bevor Sie die Cocktailstunde in Bostons Brauerei Samuel Adams Lager verbringen.

Start: Newbury Street
Nächste U-Bahnstation: Hynes/ICA oder Copley

Abend

Asiatische Garküchen konkurrieren mit Antiquitätenverkäufern um Platz auf den geschäftigen Straßen in Chinatown, wo gebratene Enten und Würstchen in den Schaufenstern hängen. Schon die Namen der Restaurants in Chinatown machen hungrig: Gourmet Dumpling House, Chau Chow City und Eldo Cake House. 

Start: Washington Street, Chinatown
Nächste U-Bahnstation: Chinatown


Entdecken Sie Boston auf eigene Faust mit einem der Hotels in Boston von Hotels.com