Zur Hauptseite
Reiseführer für

Sommerferien in Berlin

Finden Sie die ideale Unterkunft

Sommerferien in Berlin das heißt morgens die Märkte besuchen und nachmittags in den Biergärten oder entlang der Spree entspannen. Buchen Sie ein Hotel in Berlin um das Beste der City zu entdecken.

Biergärten unterm Blätterdach

Genießen Sie ein kaltes Bier unter den Apfelbäumen im Hein Minki in Kreuzberg oder mischen Sie sich im lockeren Prater am Prenzlauer Berg, einem der schönsten Biergärten der Welt, unter die Leute. Sonntagmorgens pilgern durstige Einheimische zum Frühschoppen durch die Wälder des Tiergartens ins Café am Neuen See direkt am Ufer.

Erfrischende Bäder

An heißen Tagen spielt sich alles am Fluss ab, wenn sich die Berliner an den städtischen Stränden tummeln, die sich überall in der Nähe befinden. Trendige Mittzwanziger checken auf dem Badeschiff in Kreuzberg ihre Sonnenöle und ihre Umgebung. Das Badeschiff ist eine Barke auf der Spree, die in einen Pool mit Party Atmosphäre, DJs und schwingenden Hängematten umgewandelt wurde. Das Kinderbad Monbijou in Mitte bietet Kinderbecken, Rasen und beim Schwimmen Blick auf den Fernsehturm.

Sonntagsausflüge

Verlassen Sie Ihr Hotel und den Stadtrummel früh am Morgen. Am Wannsee, etwa 20 S-Bahnminuten südwestlich des Zentrums nehmen Einheimische ein Sonnenbad in Strandkörben, schwimmen im See oder bauen Sandburgen am Strand. Wenn Sie schon dort sind, nehmen Sie ein Boot zum UNESCO Weltkulturerbe der Pfaueninsel, auf der sich preußisch-romantische Architektur in den Eichenwäldern versteckt. 

Freiluftmärkte

Während der Sommerferien geht man in Berlin draußen einkaufen und Frühaufsteher ergattern Sonderangebote auf den Märkten der Stadt. Berliner machen ein Event daraus, tauschen bei einem Kaffee den neuesten Klatsch aus und kehren nach dem Einkaufen zum Mittagessen ein. Auf dem Türkischen Markt am Kanalufer in Kreuzberg wabern Gewürzdüfte vorbei und in den Ständen sind glänzende Oliven, Feta und Gewürze aufgehäuft. Besuchen Sie den Kollwitzplatz in Prenzlauer Berg um Biologisches für das Picknick zu organisieren und das entspannte Nachbarschaftsgefühl zu erleben. An Wochenenden besuchen Sammler den Flohmarkt auf der Strasse des 17. Juni um nach Schätzen zu suchen. 

Freiluftaktivitäten

Bei wärmerem Wetter treffen sich Nordic Walker, Wanderer und Radfahrer auf den Wegen in den Kiefernwäldern des Grunewalds. Im Sommer sind tausende Berliner mit ihren Inlinern bei der sonntäglichen Berliner Skatenight unterwegs. Eine eher gesellige Atmosphäre herrscht bei den kleineren Gruppen auf den Stadt und Rad Touren zu den zentral gelegenen Sehenswürdigkeiten und zur Berliner Mauer. Genießen Sie die luftige Aussicht und gleiten Sie mit dem Berlin-Hi-Flyer, einem der weltgrößten Heliumballons über Berlin oder tuckern Sie mit einem Wassertaxi die Spree entlang. 

Sommerfestivals

Im Sommer finden in Berlin die besten Festivals statt. Ende Mai feiert die Welt kulturelle Vielfalt beim Karneval der Kulturen in Kreuzberg mit Beat und Straßentanz, während im Juni die Teilnehmer der Christopher Street Day Parade stolz auf grellen Festwagen vorbeitreiben. Liebhaber von Freiluftopern sollten die Tickets für die Classic Open Air im Juli am Gendarmenmarkt im Voraus buchen. Oder schauen Sie sich von Mai bis August Filme im Kreuzberger Freiluftkino an. Im August steht das Berliner Bierfestival auf der Karl-Marx-Alle mit 2,2 km Lifebands und Bierzelten mit dem Oktoberfest in Konkurrenz.

Entdecken Sie Berlin auf eigene Faust mit einem der Hotels in Berlin von Hotels.com