Zur Hauptseite
Reiseführer für

Kurzurlaub in Barcelona – 48 Stunden mit Tapas-Bars, mitreißender Architektur und katalanischer Kultur

Finden Sie die ideale Unterkunft

Es gibt so viel zu sehen, bei einem Kurzurlaub in Barcelona. Buchen Sie ein Hotel in Barcelona und erleben Sie das Beste der Stadt mit diesem Zweitagesreiseplan.

Barcelona Kurzurlaub; Erster Tag, Vormittag

Beginnen Sie Ihren Kurzurlaub in Barcelona bei der Kathedrale im gotischen Viertel. Gehen Sie durch die Kapelle und das Kirchenschiff in das Kloster, um die berühmten dort wohnenden Gänse zu sehen. Einen kurzen Spaziergang Richtung Osten befindet sich das Historische Stadtmuseum. Es befindet sich am mittelalterlichen Platz und beherbergt ausgegrabene Straßen und Häuser aus der römischen Ära Barcelonas.


Stellen Sie sich auf die Stufen des Königspalastes, wo König Ferdinand und Königin Isabella Kolumbus nach seiner Rückkehr von seiner Reise zur Entdeckung der neuen Welt begrüßten, dann tauchen Sie ein in die Gassen des gotischen Viertels. Gehen Sie in Richtung Westen zu Las Ramblas, Barcelonas berühmter Straßenpromenade, die von Blumenverkäufern und Vogelmärkten gesäumt ist.

Beginn: Kathedrale. Nächstgelegene Metro: Jaume I

Nachmittag

Schlendern Sie unter dem Eisenbögen zum Boqueria Markt, um die Lebensmittelstände zu erkunden, und halten Sie für ein Essen in der Pinotxo Tapas-Bar. Nach dem Mittagessen nehmen Sie die Metro für eine Fahrt ein paar Haltestellen weiter nördlich nach Passeig de Gràcia in Eixample. Das beeindruckend seltsame Appartementgebäude gegenüber der Metrohaltestelle ist La Pedrera, das 1905 von Antoni Gaudí gebaut wurde. Eines der Appartements ist für Besucher geöffnet und ein Besuch auf dem Dach mit mosaikbedeckten Kaminen und dem Blick auf Barcelona sollte man nicht verpassen. 

Strecken Sie Ihre Beine bei einem Schaufensterbummel in Richtung Süden, die Passeig de Gràcia hinunter. Mann kann die Ecke nicht übersehen, wo drei sehr verschiedene Gebäude der baumbestandenen Straße einen exzentrischen Modernistaanstrich verleihen: Die Casa Batlló von Gaudí, die Casa Amatller von Puig i Cadafalch und die Casa Lleo Morera von Domènech i Muntaner.

Beginn: Las Ramblas. Nächstgelegene Metrostation: Liceu

Abend

Essen Sie am ersten Tag Ihres Kurzurlaubs in Barcelona auswärts im Casa Calvet, an einer Straße, die östlich der Passeig de Gràcia verläuft. Das elegant dekorierte Restaurant ist in einem der frühen Gebäude Gaudis untergebracht, und das saisonale Menü bietet südländische Meeresfrüchte und Wild.

Beginn: Restaurant Casa Calvet. Nächstgelegene Metrostation: Urquinaona

Barcelona Kurzurlaub; Zweiter Tag, Vormittag

Beginnen Sie den zweiten Tag Ihres Kurzurlaubs in Barcelona bei der Kirche La Sagrada Familia, um Ihre Erfahrung mit zu vervollständigen. Nehmen Sie den Aufzug zu einer der knubbeligen schmalen Spitzen und genießen Sie einen überwältigenden Blick über die Stadt. Fahren Sie hinunter, um das Museum zu besuchen, und erfahren Sie die versteckte Bedeutung der außerordentlichen fließenden Skulpturen und des immer noch unvollständigen Designs.

Beginn: La Sagrada Família. Nächstgelegene Metrostation: Sagrada Família

Nachmittag

Nehmen Sie die Metro in Richtung Süden nach Barceloneta am Wasser. Nach einem Mittagessen aus kreativen Meeresfrüchtetapas im Cal Pap, gehen Sie ein paar Straßen nördlich zum Picasso Museum. Das Museum, das in fünf mittelalterlichen Hofvillen untergebracht ist, hebt frühe Gemälde des legendären spanischen Künstlers, der einst in Barcelona lebte, hervor.

Abend

Am letzten Abend Ihres Kurzurlaubs in Barcelona bleiben Sie am Hafen, um im Can Ros zu essen. Das Restaurant bietet einen Eindruck der einfachen Fischereiherkunft des Hafens mit traditionellen Holzbalken, einfachem aber charmantem Dekor, und einem überwältigenden Meeresfrüchtemenü.

Beginn: Can Ros Restaurant. Nächstgelegene Metrostation: Barceloneta